Sonntagsblatt

Subscribe to Sonntagsblatt Feed Sonntagsblatt
Aktualisiert: vor 7 Stunden 18 Minuten

»Keine Jesus-Kuschelecke«

23. Mai 2016 - 13:24
Maria Anna Leenen lebt seit 22 Jahren als Eremitin. In der Klause St. Anna bei Bippen in Niedersachsen lebt sie mit ihrer Katze und acht Ziegen und führt ein einfaches, aber erfülltes Leben. Menschen auf der Suche nach Gott sind ihr willkommen.

Dranbleiben!

23. Mai 2016 - 13:24

ZEITZEICHEN

23. Mai 2016 - 13:24

Pfarrer und Coach für Pfarrer

23. Mai 2016 - 13:24
Es gibt mehrere Wege, auf denen man zu Frank Seifert kommen kann: zum Beispiel über eine Wendeltreppe und durch die hohen Räume der Evangelischen Hochschulgemeinde. Mit viel moderner Kunst an den Wänden sieht es aus wie in einer der Kunstgalerien, von denen es hier, im Münchner Museenviertel, einige gibt. Oder man kommt über ein ganz normales Treppenhaus, nachdem man eine Klingel gedrückt hat. »Personalberatung« steht auf dem schlichten Schild.

Das gewisse Knistern

23. Mai 2016 - 13:24
Vorsichtig die Scheibe aus dem Cover nehmen, dann das Knistern, wenn sich die Nadel gesenkt hat, der volle Klang: Für Vinyl-Fans geht nichts über die Schallplatte. Ihr Erfinder kam aus Hannover.

Hochzeit mit Schutzhelm und Warnweste

23. Mai 2016 - 13:24
Was tun, wenn sich eine Scheidung im engsten Familienkreis mit Hochzeitsplänen kreuzt?

Rebell im Norden

23. Mai 2016 - 13:24
Jerobeam lehnte sich auf gegen steigende Abgaben und den wachsenden Machtanspruch König Salomos und wurde zum König der Nordstämme. Doch selbst an der Macht, beging er einen schweren Fehler, der ihn Gottes Unterstützung kostete.

Goodbye, Rock'n' Roll?

23. Mai 2016 - 13:24
Im Rock'n' Roll-Himmel wird es enger. Viele Stars des Pop- und Rockgenres sind in letzter Zeit überraschend gestorben. Kein Grund zur Panik, sagen Musikexperten: Rock stirbt niemals, er lebt in anderen Formen weiter.

Guter Rat zu später Stunde

23. Mai 2016 - 13:24
Als Mitarbeiter der Bahnhofsmission kannte Christian Michelberger den Krisendienst für Menschen in seelischer Not. Als der Dienst ehrenamtliche Mitarbeiter suchte, meldete sich der 43-Jährige sofort.

»Gott ist da«

23. Mai 2016 - 13:24
Drei Tage und drei Nächte alleine an einem einsamen Platz in der Wildnis verbringen und dabei fasten, nachdenken, beten. Kann man so Gott begegnen? Ulrich Schineis meint: Ja. Der Pfarrer aus Buxach bei Memmingen organisiert regelmäßig Waldexerzitien und sogenannte Visionssuchen in der freien Natur.

Traum von der besseren Schule

23. Mai 2016 - 13:24
In Rosenheim soll im Schuljahr 2017/18 eine neue evangelische Gemeinschaftsschule eröffnet werden: Die Aktive Projekt-Schule, kurz APS. Initiatorin ist die Sozialpädagogin, Mittelschullehrerin und Montessori-Pädagogin Angelika Thomas-Photiadis. Sie bezeichnet die APS als »Beziehungsschule«.

Ottheinrich-Bibel zeigt sich komplett

23. Mai 2016 - 13:24
Prachtvoll präsentiert sich die berühmte Ottheinrich-Bibel aus dem 15. und 16. Jahrhundert in ihrer ganzen Vollständigkeit: Die älteste erhaltene illustrierte Handschrift des Neuen Testaments in deutscher Übersetzung ragt in der Ausstellung »Kunst & Glaube - Ottheinrichs Prachtbibel und die Schlosskapelle Neuburg« heraus.

Brückenbauer für den Heiligen Geist

17. Mai 2016 - 17:04
Sie sind wie freundliche Außenposten an der Schnittstelle von Kirche und einer immer säkulareren Gesellschaft: Die Kircheneintrittsstellen helfen Menschen über die Schwelle, die sich (wieder) für Kirche interessieren. Vor zehn Jahren eröffnete die bayerische Landeskirche in Nürnberg das erste Büro. Bald darauf folgten die Eintrittsstellen in München und Augsburg. Die jüngste im Bunde ist seit Herbst 2015 Regensburg. Vier Glaubensorte - viele Geschichten.

»Kirche muss fürs Leben relevant sein«

17. Mai 2016 - 17:04
Jörg Hammerbacher ist bei der Landeskirche zuständig für Gemeindeentwicklung. Für ihn sind die vier bayerischen Eintrittsstellen wie Messstationen für die Bedürfnisse von Menschen, die der Kirche (noch) fernstehen.

Zwischen Populismus und Lethargie

17. Mai 2016 - 17:04

ZEITZEICHEN

17. Mai 2016 - 17:04

Meinungsstarker Protestant

17. Mai 2016 - 17:04
Fürst Albrecht zu Castell-Castell ist tot. Das Oberhaupt einer der ältesten deutschen Adelsfamilien starb im Alter von 90 Jahren. Er war bis zuletzt eine meinungsstarke Stimme des konservativen Protestantismus in Bayern.

Langer Weg in die Heimat

17. Mai 2016 - 17:04
Freudlos, trist, verbohrt - so erlebte Dagmar Vacano als Kind und junge Frau die evangelische Kirche. Mit 25 Jahren hatte sie genug, kehrte der Institution den Rücken und vermisste nichts. Doch seit zwei Jahren ist die 71-Jährige wieder Kirchenmitglied. Eine Geschichte vom Weggehen und Zurückkommen.

Familie ohne »Piep, piep, piep«

17. Mai 2016 - 17:04
Frust mit der Verwandtschaft - und doch behält Kurt Tucholsky recht: »Irgendeine Möglichkeit, sich der Familie zu entziehen, gibt es nicht.«

Was Donald Trump wohl glaubt

17. Mai 2016 - 17:04
In den USA sprechen Politiker viel über Gott und ihren Glauben, vor allem bei den Republikanern. Konservative Christen stellen den »harten Kern« ihrer Wählerschaft. Donald Trump, de facto Präsidentschaftskandidat, äußert sich dazu jedoch nur selten.

Seiten