Sonntagsblatt

Subscribe to Sonntagsblatt Feed Sonntagsblatt
Aktualisiert: vor 2 Stunden 38 Minuten

Was ist protestantisch?

11. Juli 2016 - 17:02

Bloß nicht vernachlässigen

11. Juli 2016 - 17:02
Sie zählt zu den eher unscheinbaren und seltenen Orchideenarten und wächst bevorzugt im bayerischen und schwäbischen Alpenvorland: Die Sommer-Drehwurz (Spiranthes aestivalis) blüht von Mitte Juli bis Mitte August und ist ein schlankes und empfindliches Pflanzenpersönchen. Weil ihre Art lange Zeit nicht beachtet und gepflegt wurde, galt sie in manchen Gegenden schon fast als ausgestorben. Doch die Orchidee des Jahres 2016 hat es hauptsächlich dank ehrenamtlicher Naturschutzhilfe geschafft, sich vor allem in Bayern langsam wieder ihren gewohnten Lebensraum zurückzuerobern.

Heilender und krank machender Glaube

11. Juli 2016 - 17:02
Inwieweit dürfen Berater und Therapeuten auf religiöse Vorstellungen eingehen? Sie vielleicht sogar ansprechen?

Der Aufständische

11. Juli 2016 - 17:02
Syrien war schon vor 2000 Jahren an blutigen Bürgerkriegen beteiligt, bei denen die Religion eine große Rolle spielte. Der jüdische Freiheitskämpfer Judas Makkabäus wollte sein Volk von der unterdrückerischen Herrschaft des syrischen Königs erlösen. Noch heute feiern die Juden, dass Judas ihnen den Tempel zurückgab und die freie Religionsausübung ermöglichte. Ihn selbst aber kostete sein Kampfgeist letztlich das Leben.

Kämpfer für ein freies Denken

11. Juli 2016 - 17:02
Der erste Student der Freien Universität Berlin, Stanislaw Karol Kubicki, wird 90 Jahre alt. Für den späteren Neurologieprofessor ging der einst revolutionäre Geist der Hochschule stets harmonisch mit wissenschaftlicher Exzellenz einher.

Helle Stimmen für die Ökumene

11. Juli 2016 - 17:02
Anglikaner, Lutheraner, Katholiken - musikalisch klappt die Ökumene: Gemeinsam mit dem New College Choir aus Oxford und dem Knabenchor der Sixtinischen Kapelle gestaltete der Windsbacher Knabenchor die geistliche Musik im Rahmen der Papstmesse zum Hochfest »Peter und Paul« im Petersdom. Mit Papst Franziskus gab es für die jungen Sänger aus Franken noch ein Schwätzchen.

Der »deutsche Pestalozzi«

11. Juli 2016 - 17:02
Adolph Diesterweg gilt als ein Wegbereiter der Reformpädagogik des 20. Jahrhunderts. An die Stelle des sturen Auswendiglernens setzte er das Verstehen. Und er leitete die Professionalisierung des Lehrerberufs ein.

Der Haussegen hängt schief

11. Juli 2016 - 17:02
Dass es ein kleines Politikum werden würde, einen Platz mitten im Ort nach dem Reformator Martin Luther zu benennen, das hatten die Evangelischen in Partenstein nicht erwartet. Nun hängt der konfessionelle Haussegen in der Kommune reichlich schief.

Klassenfahrt für Bischöfe

11. Juli 2016 - 17:02
Manche heißen Generalsuperintendent, andere Prälat - alle haben sie im Grunde aber den gleichen Beruf: Regionalbischöfe aus ganz Deutschland trafen sich in Nürnberg zum kollegialen Austausch.

»Die alten Rituale sind sofort wieder da«

11. Juli 2016 - 17:02
Noch vor zehn Jahren war die Diagnose Alzheimer für Betroffene und Angehörige eine Katastrophe. Seither hat sich viel getan. Im damals deutschlandweit ersten Kompetenzzentrum Demenz in Nürnberg ist heute die Arbeit mit den Angehörigen sehr wichtig.

Wagnis Widerstand

4. Juli 2016 - 19:55
Mit der Schlagzeile »Ein vierjähriges Kind ist entführt worden« fahndete die Gestapo 1943 im Völkischen Beobachter nach dem jüdischen Jungen Toni Fleischmann. Das Kind war jedoch nicht entführt, sondern im Evangelischen Waisenhaus in München vor dem Zugriff der Gestapo versteckt worden. Es sollte nicht seine letzte Station sein, schließlich verlor sich seine Spur. Der Münchner Autor Armin Rudi Kitzmann hat sich auf die Suche gemacht.

Weisheit und Wachstum

4. Juli 2016 - 19:55

ZEITZEICHEN

4. Juli 2016 - 19:55

Eine Arche Noah für Feuerlilien

4. Juli 2016 - 19:55
Seit Jahrhunderten ist der Hof der Bergmanns im Familienbesitz. Und ein bisschen haben die Landwirte auch in der Art, die Felder zu bebauen, die Zeit zurückgedreht. Gespritzt und gedüngt wird nicht - dafür blühen Feuerlilien und andere Wildkräuter.

Eiszeit zwischen Schwestern

4. Juli 2016 - 19:55
Einfühlung ist der allererste Schritt zu neuem Kontakt und zu Versöhnung.

Der Gelehrte

4. Juli 2016 - 19:55
Es war keine leichte Aufgabe, vor die der Priester Esra da gestellt wurde. Zu dem in Vergessenheit geratenen Glauben sollte er die Israeliten zurückführen. Durch sein Vertrauen auf Gott und durch überzeugendes Auftreten gelang es ihm, den Zusammenhalt der Juden zu festigen und ihnen eine neue Identität im Glauben zu vermitteln.

Tee, Schinkenbrot und eine Blaskapelle

4. Juli 2016 - 19:55
Der Brite Thomas Cook gilt als Pionier des modernen Tourismus. Schon im 19. Jahrhundert organisierte der Baptistenmissionar Pauschalreisen. Seinen ersten Ausflug bot er vor genau 175 Jahren für Arbeiter und ihre Familien an. Ziel: ein Treffen frommer Alkohol-Abstinenzler.

Auferstanden aus Gerümpel

4. Juli 2016 - 19:55
Mit Superlativen ist es immer so eine Sache. Um den Titel der ältesten funktionierenden Uhr der Welt gibt es - neben dem englischen Salisbury, dem venezianischen Chioggia und Beauvais in Frankreich - nun jedoch einen ernst zu nehmenden deutschen Mitbewerber: das hohenlohische Städtchen Forchtenberg.

Ein ganzes Leben in einem Koffer

4. Juli 2016 - 19:55
Weil das Haus am Odeonsplatz 1 zur Sicherheitszone des Innenministeriums gehört, erinnert jetzt die Münchner Markuskirche vor ihrem Portal an vier Münchner Juden, die von den Nazis vertrieben und ermordet wurden.

Glaube als ein Stück Heimat

4. Juli 2016 - 19:55
Während den großen Kirchen die Mitglieder davonlaufen, freuen sich vielerorts anders sprachige Gemeinden über protestantischen Zuwachs. Die evangelische Oromo-Gemeinde in Nürnberg beispielsweise trifft sich mittlerweile dreimal im Monat zum Gottesdienst. Leere Reihen? Die Gemeinde mit äthiopischen Wurzeln erscheint in der Regel vollzählig - und jede Woche werden es mehr.

Seiten