Assistenz bei Ärzten

Die medizinische Versorgung der Flüchtlinge erfolgt zum größten Teil vor Ort in der Erstaufnahmeeinrichtung. Täglich behandeln Kinder- und Allgemeinärzte sowie einmal wöchentlich eine Frauenärztin erkrankte Flüchtlinge. Die Ehrenamtlichen unterstützen die Ärzte täglich durch ihre Assistenz. Patientenaufnahme, Dokumentation, Medikamentenversorgung und Impfvorbereitungen sind nur ein kleiner Ausschnitt aus den vielfältigen Aufgaben der ehrenamtlichen Unterstützung.

Ärzteassistenz