Wir wollen unsere Freude teilen.

Frau Müller und die Schüler der 4a bei der Vorstellung der Bilder.

So lautete das Motto einer kleinen Feier in der Bibertgrundschule Zirndorf-Wintersdorf. Die 23 Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a haben zusammen mit den Flüchtlingskindern, die eine Übergangsklasse (Ü-Klasse) dort besuchen, mehrere großformatige Kunstwerke gemalt und gestaltet. Dabei setzten sie sich mit den Erfahrungen von Flucht und neue Heimat finden auseinander. Drei dieser Kunstwerke wählten sie aus, um sie der Erstaufnahmeinrichtung zu schenken. Sie sollen etwas Farbe in den manchmal doch tristen Alltag bringen. Und die Freude ein Stück weit ihnen schenken. Die Flüchtlingskinder der Übergangsklasse verfassten zu jedem Bild je ein Elfchen. Eine bemerkenswerte Aktion und Leistung von Frau Schober, der Klassenlehrerin der 4a und Frau Müller, die die Flüchtlingskinder in der Übergangsklasse unterrichtet. In der Bibertgrundschule in Zirndorf-Wintersdorf lernt und lehrt man echt gut. Vielen Dank!