Sonntagsblatt

Subscribe to Sonntagsblatt Feed Sonntagsblatt
Aktualisiert: vor 3 Stunden 48 Minuten

Karfreitag - Gott ist tot

27. März 2016 - 23:41
Kein anderer hat den toten Christus je so schonungslos gemalt wie Hans Holbein der Jüngere. Sein Christus verwest vor unseren Augen. Er ist ganz Mensch, weil er ganz tot ist. Auf dem Bild ist allerdings ein Detail zu sehen, das nicht nur popkulturelle Anschlüsse zulässt.

Der gerechtfertigte Judas

27. März 2016 - 23:41

ZEITZEICHEN

27. März 2016 - 23:41

Die »Heilige der Gosse«

27. März 2016 - 23:41
Als Armen-Nonne in den Slums von Kalkutta wurde sie bekannt. Zu Zeiten, als Lepra-Kranke auf der Straße starben, gründete Mutter Teresa Hospize. Sie erhielt viel Anerkennung, aber auch Kritik. Nun soll die Ordensfrau in diesem Herbst heiliggesprochen werden

Wie man sich selber Mut machen kann

27. März 2016 - 23:41
»Mit meinen Eltern brauche ich gar nicht zu reden - und meine Bekannten denken vielleicht, ich will was Besseres sein«: Eine 26-Jährige überlegt, doch noch zu versuchen, das Abitur nachzumachen und etwas Soziales zu studieren.

Gespräch in der Nacht

27. März 2016 - 23:41
Ein Mann der Jerusalemer Upper Class schleicht sich nachts zu Jesus und will wissen, was es auf sich hat mit dem Reich Gottes. Nikodemus gilt als um Erkenntnis bemühter Pharisäer, der Jesu Worte zwar nicht ganz versteht, aber trotzdem zu ihm hält. Das nächtliche Gespräch der beiden gilt bis heute als intensiver Dialog über den Glauben.

Sixtinische Kapelle des Mittelalters

27. März 2016 - 23:41
Die älteste Kirche auf dem Forum Romanum in Rom, Santa Maria Antiqua, ist nach umfangreicher Restaurierung wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Spektakulär sind die über 1000 Jahre verschütteten frühmittelalterlichen Fresken.

Nur eine Stunde Spannung

27. März 2016 - 23:41
Gesucht wird Jesus Christus - tot oder lebendig: Der Hollywoodfilm »Auferstanden« beginnt dort, wo andere Jesus-Filme enden. Er fragt, was mit Jesus nach der Kreuzigung geschah.

Kreuzigung in Echtzeit

27. März 2016 - 23:41
Die katholische Jugend der Diözese München und Freising hat eine Handy-App für Ostern entwickelt, die alle Ereignisse der Passionsgeschichte von Beginn der Karwoche bis Ostermontag in Echtzeit als Mitteilung an die Handy-Besitzer verschickt.

Rasselnde Geburtstagsfeier

27. März 2016 - 23:41
Reiskörner rein ins Döschen! Das rasselt! Die Schule am Wilhelm-Schwinn-Platz bringt Menschen zwischen zwei und 80 Jahren Musik bei. Die Nachfrage ist riesig, sagt Schulleiter Michael Munzert.

Stadt, Land, Kirche

27. März 2016 - 23:41
Wenn sich die Landessynode bei ihrer Frühjahrstagung Ende April in Ansbach mit den Herausforderungen von »Kirche im ländlichen Raum« beschäftigt, wird sie eher an Westmittelfranken oder Südostbayern denken als ausgerechnet an das Dekanat Fürstenfeldbruck im Speckgürtel Münchens. Doch genau hier ringt die Gemeinde Grafrath darum, wie sie künftig Kirche sein kann - für 3000 Evangelische, die sich ziemlich gleichmäßig auf 26 Dörfer und 160 Quadratkilometer verteilen.

Erstkommunion auf Evangelisch

27. März 2016 - 23:41
Katholische Kinder feiern in der 3. Klasse mit der Erstkommunion ihr erstes großes Kirchenfest - und die evangelischen Klassenkameraden? Müssen in Eichenau nicht mehr bis zur Konfirmation warten: Am 12. Juni lädt die Gemeinde alle evangelischen Drittklässler zum Tauferinnerungsgottesdienst. Das Konzept erklärt die Vertrauensfrau im Kirchenvorstand, Martina Brembeck.

Wo Martin Luther zu Ostern predigte

27. März 2016 - 23:41
Fast genau zwei Jahre nach Beginn der umfangreichen Sanierung wird die Coburger St.-Moriz-Kirche an Ostern wieder eröffnet. Auf die eigentliche Wiederweihe muss die Gemeinde jedoch noch warten.

Wunderbarer Rundblick

27. März 2016 - 23:41
Von oben sieht die Welt anders aus. Das gilt in mancherlei Hinsicht, wie ein Aufstieg auf den Kirchturm der Regensburger Dreieinigkeitskirche beweist.

Wehmut und trotzige Zuversicht

22. März 2016 - 1:12
Mit dem Exodus der Siebenbürger Sachsen im Jahr 1990 ging die evangelische Volkskirche im Herzen Rumäniens unter. Doch als kleine Diasporakirche haben Siebenbürgens letzte Protestanten einen neuen Platz in der Gesellschaft gefunden. Etwa in Hermannstadt, der Hauptstadt evangelischer Kultur im Land.

Grenzland mit Toleranzgeschichte

22. März 2016 - 1:12
In Siebenbürgen, am Ende der europäischen Welt, wurde religiöse Toleranzgeschichte geschrieben. Fakten zu einer historischen Landschaft, die in mancherlei Hinsicht Grenzland war.

Was ist protestantisch?

22. März 2016 - 1:12

Fehler im System

22. März 2016 - 1:12

ZEITZEICHEN

22. März 2016 - 1:12

Vögel, Pin-ups, Stadtansichten

22. März 2016 - 1:12
Werke aus der modernen Malerei, alte Stadtansichten, gern auch Tiere und Blumen: Der Niedersachse Gerd Schulze-Othersen verziert zarte Schalen unterschiedlichster Ostereier; manchmal auch mit barbusigen Pin-up-Girls.

Seiten