Sonntagsblatt

Subscribe to Sonntagsblatt Feed Sonntagsblatt
Aktualisiert: vor 8 Stunden 39 Minuten

Vater im Schockzustand

1. März 2016 - 0:05
Sein eigenes Kind umbringen - für Gott? Abraham hatte in letzter Sekunde das Messer von seinem Sohn Isaak genommen. Der Hauptmann Jeftah tötete seine einzige Tochter. Die Geschichte um ihn verstört und ist eine Lektion im Verhältnis von Glaube und Gewalt.

Die fromme Horrorsiedlung

1. März 2016 - 0:05
Vor zehn Jahren machte ein vermeintlich frommer Mann Schlagzeilen: Paul Schäfer, Gründer und Leiter der Siedlung »Colonia Dignidad« in Chile. Der 85-jährige gebürtige Deutsche wurde zu 20 Jahren Haft wegen Kindesmissbrauchs verurteilt. Über die Flucht eines Paares aus der Siedlung läuft seit einer Woche ein Film in den Kinos.

Musikalische Seitenpfade

1. März 2016 - 0:05
Wie passen der Sound der bayerischen Tuba von Hans Well und der jiddischen Klarinette des US-Amerikaners Michael Winograd zusammen? Das 15. Internationale Klezmer-Festival in Fürth gibt Anfang März Antworten.

Kirchliche Publizistik muss Fürsprache üben

1. März 2016 - 0:05
Ein unscheinbarer, engbeschriebener Gemeindebrief aus dem Kriegsjahr 1943 ist der Anfangspunkt eines immensen publizistischen Werkes. Der junge evangelische Gemeindepfarrer Robert Geisendörfer (1910-1976) schreibt seiner Gemeinde im oberbayerischen Brannenburg von der christlichen Hoffnung in einer »Welt mit all ihrem Schrecken«. Nach diesen ersten Anfängen wurde Geisendörfer zu einem evangelischen Medienpionier, der bis heute tragfähige Strukturen für die kirchliche Publizistik geschaffen hat. Mit einem Multimedia-Projekt erinnert der Evangelische Presseverband für Bayern (EPV) jetzt an den 40. Todestag Geisendörfers am 26. Februar.

Kirche schafft Dorfkultur

1. März 2016 - 0:05
Die Dorfkirchen in Franken haben ein eigenes Nachschlagewerk: Das ganze vergangene Jahr lang und ein bisschen darüber hinaus war Konrad Bedal zwischen gut 500 kleinen fränkischen Gotteshäusern unterwegs.

Uralte Saat

1. März 2016 - 0:05
Vom Emmer bis zum Dickkopfweizen: Bei der Vortragsreihe können Besucher ausprobieren, wie man mit alten Getreidesorten backt.

Sicherer Ort für traumatisierte Kinder

1. März 2016 - 0:05
Das »Kinderhaus Sternstunden« ist mit der Aufnahme für Kinder ab 3 Jahren einzigartig in Bayern und verfügt über 13 Plätze. Der Bedarf ist aber leider deutlich höher.

Sorgen und Hoffnungen

23. Februar 2016 - 3:31
Wie wird unser Land in 20 Jahren aussehen? Wird das Wirtschaftswunder andauern? Schafft Deutschland es, die Flüchtlinge zu integrieren? Diese Fragen beschäftigen den Zukunftsforscher Prof. Horst Opaschowski.

Zur Maklerin verurteilt

23. Februar 2016 - 3:31

ZEITZEICHEN

23. Februar 2016 - 3:31

Der Geiger auf dem Berg

23. Februar 2016 - 3:31
Wenn Hartmut Zöbeley aus seinem Leben erzählt, beginnt man an Märchen zu glauben. Mit kaum mehr als einer Geige bestieg er die höchsten Berge der Welt. Die Musik ist seine Philosophie. Heute dirigiert er das Studentenorchester Sinfonietta und ist Kantor in der Münchner Bethlehemskirche.

Zum Beten hinter den Vorhang

23. Februar 2016 - 3:31
Nachdem Muslime erneut den interreligiösen »Raum der Stille« für sich verreinnahmt hatten, hat die TU Dortmund diesen nun geschlossen. Doch offenbar kommt es an deutschen Hochschulen immer wieder zu Konflikten mit islamischen Studenten, weil diese Orte zum Beten suchen.

Kühlschränke für jedermann

23. Februar 2016 - 3:31
Laut WWF landeten 2015 in Deutschland 18 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Eine Verschwendung, gegen die sich der Verein »Foodsharing« einsetzt. Dessen öffentliche Kühlschränke ernten Lob, aber auch Kritik. Knackpunkt ist die Hygiene.

Ungerechte Welt

23. Februar 2016 - 3:31
Die Verteilung von Vermögen und Einkommen ist ein grausamer Witz, findet Herr D.: Der Reichtum häuft sich bei wenigen Privilegierten an - ein Ärgernis, das zum Himmel schreit. Nimmt nicht im christlichen Glauben die Frage der Gerechtigkeit einen zentralen Raum ein?

Säulen nach Athen tragen

23. Februar 2016 - 3:31
Das sollte man sich nicht durch die Lappen gehen lassen: Redensarten von anno dazumal im Nürnberger Museum für Kommunikation.

Mutig und schön

23. Februar 2016 - 3:31
Mutig und glaubensstark macht sich die schöne Judit auf ins Lager der Feinde, verdreht dem Feldherrn den Kopf - und tötet ihn, um ihr Volk zu befreien. Das Buch Judit erzählt die Geschichte einer starken Frau.

Die Wise Guys hören auf

23. Februar 2016 - 3:31
Es ist das Ende einer Ära - auch auf evangelischen Kirchentagen: Die Kölner A-Cappella-Formation Wise Guys hat auf ihrer Facebook-Seite das Ende der Gruppe bekanntgegeben. Im Sommer 2017 geben die Wise Guys ihr letztes Konzert.

Zentrum des Gemeindelebens

23. Februar 2016 - 3:31
Der blankpolierte Dielenboden im zweiten Stock knarzt beim Betreten der neuen Sonderausstellung »Leben nach Luther. Eine Kulturgeschichte des evangelischen Pfarrhauses«.

»Du darfst nie aufgeben«

23. Februar 2016 - 3:31
Die Kindheit von Irene Hallmann-Strauß in Berlin Wannsee ist geprägt von der Verfolgung ihrer Familie durch die Nationalsozialisten. Heute lebt sie in einem Haus voller Bücher mit einer über Generationen gewachsenen Bibliothek, wie sie erzählt. Die Bilder an den hellen Wänden sind teils ihre eigenen und teils die von anderen Malern und geben Zeugnis von einem bewegten Leben.

Schere mit Schuhen

23. Februar 2016 - 3:31
Installationen, Skulpturen, Puppen, Fotografien: Die Werke, die bis zum 4. März in der Geschäftsstelle des Diakonischen Werks in Nürnberg zu sehen sind, besitzen große Ausdrucksstärke. Die Künstler - Arbeit suchende Frauen und Männer - haben während der Entstehung erlebt, was sie zu leisten imstande sind.

Seiten