Sonntagsblatt

Subscribe to Sonntagsblatt Feed Sonntagsblatt
Aktualisiert: vor 1 Stunde 56 Minuten

Porträt hinter Textfragment

6. Juni 2016 - 22:55
Der Künstler Patrick Niesel aus Nürnberg ist happy. Sein Entwurf für die 20-Euro-Münze zum Reformationsjubiläum wird die geplante Sondermünze zieren. Die 18 Gramm schwere Medaille soll im ersten Halbjahr 2017 auf den Markt kommen.

Bruder Baum

31. Mai 2016 - 0:09
Seine Wurzeln reichen tief hinab, seine Krone weit hinauf. Dieser sichtbaren Mittlerschaft zwischen Erde und Himmel verdankt der Baum in fast allen Kulturen und Religionen der Welt seine Beliebtheit als Symbol. Sein Wachsen im Jahresrhythmus zeigt die Vergänglichkeit und die Auferstehung, den Tod und die Hoffnung. Nach vielen Vorbehalten im Christentum gegenüber einer Naturmystik sind heute Baumkirchen mehr als nur ein Ersatz für steinerne Kirchengebäude.

Das Kreuz als Lebensbaum

31. Mai 2016 - 0:09
Lebensbaum, so heißt das Gewächs, das unsere Vorfahren mit Bedacht auf Friedhöfe gepflanzt haben. Widerständig gegen Kälte, Trockenheit und Hitze, war es ihnen die passende Pflanze, um ihrer Auferstehungshoffnung auch gärtnerisch Ausdruck zu verleihen. Der Lebensbaum findet sich aber auch in Kirchen.

ZEITZEICHEN

31. Mai 2016 - 0:09

Versöhnung als Lebensaufgabe

31. Mai 2016 - 0:09
Wie kann man einer Gesellschaft, die jahrzehntelang in Hass und Gewalt gefangen war, Friede und Versöhnung beibringen? Das ist die Lebensfrage von Bill Shaw. Der Pfarrer der (reformierten) presbyterianischen Kirche leitet seit 18 Jahren das Versöhnungszentrum »Trust 174« im Norden der nordirischen Hauptstadt Belfast.

Die vergessene Trauer des kleinen Bruders

31. Mai 2016 - 0:09
Ein Pate wird zum Anwalt eines überlebenden Geschwisterkinds.

Klugheit oder Verrat?

31. Mai 2016 - 0:09
Hure oder Glaubensvorbild, Verräterin oder selbstbewusste Frau inmitten drohender Gefahr? Die eigenwillige Geschichte über Rahab aus Jericho fasziniert und irritiert den Bibelleser gleichermaßen.

Chaos als Machtinstrument

31. Mai 2016 - 0:09
Mit roten Armbändern und Mao-Bibeln jagen junge Chinesen ab 1966 »Konterrevolutionäre«. Sie sollen Mao Tse-tung wieder die Macht in Staat und Partei bringen. Die Schatten der Kulturrevolution reichen bis in die neueste chinesische Geschichte.

»Da hat man keine Lust mehr«

31. Mai 2016 - 0:09
Die Milchpreise sind im Keller. Die Stimmung bei den Milchbauern ist dramatisch schlecht. Tapfer machen fränkische Landwirte und ihre Familien dennoch weiter, denn ein Bauernhof lässt sich nicht so einfach zusperren.

Interaktiver Fernsehgottesdienst

31. Mai 2016 - 0:09
Erstmals gestalten die bayerischen Evangelischen Studierendengemeinden gemeinsam einen Gottesdienst, der live im Fernsehen übertragen wird. Die Zuschauer können sich zudem interaktiv über soziale Netze wie Twitter beteiligen und Fürbitten schicken.

Immer »öko« im Hinterkopf

31. Mai 2016 - 0:09
Alles begann mit dem »Klimacheck Sparflamme« der Landeskirche. »Das war unser Einstieg in den Umweltschutz«, sagt Kirchenvorstand Ullrich Ruwe. Der ließ sich anschließend zum Umweltauditor ausbilden.

Wohnen als Menschenrecht

31. Mai 2016 - 0:09
Die »Lebensplätze für Frauen« sind eine der jüngsten Erfindungen des Evangelischen Hilfswerks. Sie bieten Wohnraum ohne Wenn und Aber.

»Normalisierung hängt von Menschen ab«

31. Mai 2016 - 0:09
Die Israelitische Kultusgemeinde Nürnberg hat ein neues Gemeindezentrum gebaut. Es soll Anfang Juli eingeweiht werden.

Floß holt 100. »Grünen Gockel«

31. Mai 2016 - 0:09
Der »Grüne Gockel« steht in der Landeskirche für verantwortungsbewussten Umgang mit Gottes Schöpfung. Als 100. Gemeinde in Bayern ziert das Umweltsymbol nun die Gemeinde St. Johannes Baptista in Floß. Sie ist zugleich die erste zertifizierte Gemeinde im Dekanat Weiden, die beim Umwelt- und Klimaschutz Vorbild für andere sein will.

»Keine Jesus-Kuschelecke«

23. Mai 2016 - 13:24
Maria Anna Leenen lebt seit 22 Jahren als Eremitin. In der Klause St. Anna bei Bippen in Niedersachsen lebt sie mit ihrer Katze und acht Ziegen und führt ein einfaches, aber erfülltes Leben. Menschen auf der Suche nach Gott sind ihr willkommen.

Dranbleiben!

23. Mai 2016 - 13:24

ZEITZEICHEN

23. Mai 2016 - 13:24

Pfarrer und Coach für Pfarrer

23. Mai 2016 - 13:24
Es gibt mehrere Wege, auf denen man zu Frank Seifert kommen kann: zum Beispiel über eine Wendeltreppe und durch die hohen Räume der Evangelischen Hochschulgemeinde. Mit viel moderner Kunst an den Wänden sieht es aus wie in einer der Kunstgalerien, von denen es hier, im Münchner Museenviertel, einige gibt. Oder man kommt über ein ganz normales Treppenhaus, nachdem man eine Klingel gedrückt hat. »Personalberatung« steht auf dem schlichten Schild.

Das gewisse Knistern

23. Mai 2016 - 13:24
Vorsichtig die Scheibe aus dem Cover nehmen, dann das Knistern, wenn sich die Nadel gesenkt hat, der volle Klang: Für Vinyl-Fans geht nichts über die Schallplatte. Ihr Erfinder kam aus Hannover.

Seiten