Sonntagsblatt

Subscribe to Sonntagsblatt Feed Sonntagsblatt
Aktualisiert: vor 2 Stunden 21 Minuten

Zwischen Populismus und Lethargie

17. Mai 2016 - 17:04

ZEITZEICHEN

17. Mai 2016 - 17:04

Meinungsstarker Protestant

17. Mai 2016 - 17:04
Fürst Albrecht zu Castell-Castell ist tot. Das Oberhaupt einer der ältesten deutschen Adelsfamilien starb im Alter von 90 Jahren. Er war bis zuletzt eine meinungsstarke Stimme des konservativen Protestantismus in Bayern.

Langer Weg in die Heimat

17. Mai 2016 - 17:04
Freudlos, trist, verbohrt - so erlebte Dagmar Vacano als Kind und junge Frau die evangelische Kirche. Mit 25 Jahren hatte sie genug, kehrte der Institution den Rücken und vermisste nichts. Doch seit zwei Jahren ist die 71-Jährige wieder Kirchenmitglied. Eine Geschichte vom Weggehen und Zurückkommen.

Familie ohne »Piep, piep, piep«

17. Mai 2016 - 17:04
Frust mit der Verwandtschaft - und doch behält Kurt Tucholsky recht: »Irgendeine Möglichkeit, sich der Familie zu entziehen, gibt es nicht.«

Was Donald Trump wohl glaubt

17. Mai 2016 - 17:04
In den USA sprechen Politiker viel über Gott und ihren Glauben, vor allem bei den Republikanern. Konservative Christen stellen den »harten Kern« ihrer Wählerschaft. Donald Trump, de facto Präsidentschaftskandidat, äußert sich dazu jedoch nur selten.

Eine selbstbewusste Frau

17. Mai 2016 - 17:04
Die Bibel erzählt nur bruchstückhaft über Rebekkas Leben. Doch was von ihr überliefert ist, zeigt eine selbstbewusste Frau, die ihre Ziele kennt und nicht davor zurückschreckt, das Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.

Bilder der Wirklichkeit

17. Mai 2016 - 17:04
»Wandel als Chance« lautet das Motto des 31. Internationalen Dokumentarfilmfestivals (DOK.fest) in München.

Die Angst vor dem Fremden

17. Mai 2016 - 17:04
Angst und Fremdenfeindlichkeit haben augenblicklich in Deutschland Hochkonjunktur. Ein kluges Buch beschäftigt sich mit den »Wurzeln der Xenophobie«.

Zu faul zum Rechnen

17. Mai 2016 - 17:04
Vor 75 Jahren präsentierte der Ingenieur Konrad Zuse in Berlin ein Schaltpult und zwei Schränke, zwei Meter hoch: den ersten funktionstüchtigen Computer.

Museum im Spital

17. Mai 2016 - 17:04
Von außen sieht sie aus wie eine normale Kirche - mit Ausnahme des schlichten modernen Anbaus vielleicht. Aber im Innern ist die Spitalkirche Bad Windsheim trotz Altar, Kanzel und einigen Sitzreihen vor allem ein Museum. Und das seit zehn Jahren.

Eintritt frei

17. Mai 2016 - 17:04
Die Citykirchen-Pfarrerin ist seit 2007 Ansprechpartnerin für Rückkehrer oder Neuankömmlinge in der evangelischen Kirche. Sie betreut die Kircheneintrittsstelle im Augsburger Annahof.

Reli-Unterricht mit Lücken

17. Mai 2016 - 17:04
Evangelischer Religionsunterricht ist beliebt. Knapp 14 Prozent aller Schüler in Bayern, die ihn besuchen, sind gar nicht evangelisch. Dennoch gibt es in manchen Regionen des Freistaats Unterrichtsausfälle - weil die Lehrkräfte fehlen.

Standort für Argula-Denkmal gefunden

17. Mai 2016 - 17:04
Für die evangelische Reformatorin Argula von Grumbach (1492-1554) wird in Lenting ein Denkmal errichtet. Nach längerer Suche hat sich die Gemeinde für einen Standort zur Erinnerung an die bekannte Hofmarksherrin und Luther-Anhängerin entschieden.

»Zuerst das Gewissen«

9. Mai 2016 - 18:10
Eckhard Nagel ist ein Tausendsassa: Der 55-Jährige ist Doktor der Medizin, der Philosophie und Ehrendoktor der Theologie, er studierte in Deutschland, USA, England und Frankreich. Nebenbei war er eine Zeit lang evangelischer Kirchentagspräsident und saß bis Ende April im Deutschen Ethikrat, der sich jetzt neu konstituiert hat. Nach seinem Ausscheiden aus dem Gremium zieht es Nagel nun wieder zurück nach Bayreuth. Dort ist er Geschäftsführender Direktor des Instituts für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften. Im Sonntagsblatt-Gespräch erzählt Nagel, warum er nichts von Grenzen in der Wissenschaft hält und gern hinter jeden »Vorhang« schaut - und warum er Big Data in der Medizin als das nächste große Thema des Ethikrats sieht.

Einblick in das Geheimabkommen

9. Mai 2016 - 18:10

ZEITZEICHEN

9. Mai 2016 - 18:10

Taufe mit 88 Jahren

9. Mai 2016 - 18:10
Als Sohn atheistischer Eltern wurde der gebürtige Hamburger Heinz Fechner als Kind nicht getauft. Doch sowohl während seiner Kindheit wie auch als Erwachsener kommt er immer wieder mit dem Glauben in Berührung. Dann entschließt er sich, sich taufen zu lassen.

WG-Stress mit dem Stiefvater

9. Mai 2016 - 18:10
Mit 23 wohnt Frau M. noch zu Hause, weil sie noch in der Ausbildung ist. Mit dem neuen Partner ihrer Mutter versteht sie sich überhaupt nicht: »Er kritisiert mich für jede Kleinigkeit«.

Unüberhörbare Stille

9. Mai 2016 - 18:10
Die Geschichte des Propheten Elia ist eine Geschichte voll Glauben, Machtkämpfen und Verzweiflung, voll märchenhafter Wunder und leiser Gotteserfahrung. Da erstaunt es nicht, dass sie Bibelleser, Künstler und Schriftsteller bis heute bewegt.

Seiten